Hier ist was los: 11. August

Veranstaltungskalender

Mit dem Oldtimerbus geht es heute durch die Löwenstadt. Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH

Samstag, 11. August

BRAUNSCHWEIG

Flohmarkt. 6 Uhr. Schützenplatz, Hamburger Straße.
Dauerausstellung im Naturhistorischen Museum. Vielzahl von Attraktionen mit Aquarium. 9 bis 17 Uhr. Naturhistorisches Museum, Pockelsstraße 10. (0531) 28 89 20.
Karl Marx, die deutsche Sozialdemokratie und Wilhelm Bracke. Zum 200. Geburtstag von Karl Marx zeigt die Ausstellung historische Bücher und Zeitschriften. 10 bis 14 Uhr. Stadtbibliothek, Schlossplatz 2. Eintritt frei. (05 31) 4 70 68 38.
Die Braunschweiger Quadriga. Sonderausstellung mit mehreren Modellen und Nachbildungen. Hauptexonat ist die 125 Jahre alte Seesener Quadriga. 10 bis 17 Uhr. Schlossmuseum, Schlossplatz 1. 4 Euro.
(0531) 4 70 48 76.
Die Geschichte der Stadt Braunschweig im Überblick. Daueraustellung. 10 bis 17 Uhr. Städtisches Museum – Altstadtrathaus, Altstadtmarkt.
(0531) 4 70 45 05.

Dauerausstellung im Schlossmuseum. 10 bis 17 Uhr. Schlossmuseum, Schlossplatz 1. (0531) 4 70 48 76.
Dauerausstellung im Städtischen Museum. Schwerpunkt auf Malerei und Graphik des 19. Jahrhunderts, Braunschweiger Kunsthandwerk sowie Volkskunde des Braunschweiger Landes und umfangreiche Spezialsammlungen. 10 bis 17 Uhr. Städtisches Museum – Haus am Löwenwall, Steintorwall 14.
(05 31) 4 70 45 05.
Wohnzimmer Europa. Sonderausstellung. Kultur, Kitsch und andere Fragen im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres unter dem Motto Sharing Heritage. 10 bis 17 Uhr. Städtisches Museum – Haus am Löwenwall. (05 31) 4 70 45 05.
Dauerausstellung im Braunschweigischen Landesmuseum. Geschichte des Raumes Braunschweig von der Frühgeschichte bis in die Gegenwart mit ständig wechselnden Themenausstellungen. 10 bis 17 Uhr. Landesmuseum, Burgplatz 1.
(0531) 1 21 50.

Mittelalterausstellung. Dienstag, Donnerstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Burg Dankwarderode, Burgplatz 4.
(0531) 12 15 26 18.
Stadtspaziergang in der Löwenstadt. Deutsche Führung. 11 bis 12.30 Uhr. Touristinfo, Kleine Burg 14. 8,50 Euro. (0531) 4 70 20 40.
Dauerausstellung. Ausstellung namhafter Meister und eine der bedeutendsten Sammlungen frühneuzeitlicher Kunst. 11 bis 17 Uhr. Herzog-Anton-Ulrich-Museum, Museumstraße 1. (0531) 1 22 50.
Jürgen Weber. Dauerausstellung von Kleinplastiken des Bildhauers dank der Zustiftung Sammlung Wolfgang Schneider. 11 bis 17 Uhr. Kemenate Hagenbrücke, Hagenbrücke 5.
(0531) 61 28 58 88.
The Voids. Dokumentarfotografie Förderpreis. 11 bis 18 Uhr. Museum für Photographie, Helmstedter Straße 1. (0531) 7 50 00.

Malerei-Graphik-Skulptur. Ausstellung von Charlott Ruth Kott. Bis 19. August. 11.30 bis 18 Uhr. Torhaus am Botanischen Garten, Humboldtstraße 1.
Das Grillfloß. 14.30 bis 16.30 Uhr und 17 bis 19 Uhr. Floßstation an der Oker, Kurt-Schumacher-Straße 25. 34 Euro.
(0531) 22 43 45-10.
Geschichte der Stadt Braunschweig. Von den Anfängen bis heute. 15 Uhr. Städtisches Museum – Altstadtrathaus, Altstadtmarkt. Eintritt frei.
(0531) 4 70 45 05.
Zeugnis von Krieg und Umbruch. Veranstaltet vom Arbeitskreis Andere Geschichte und dem ev.-luth. Kirchenverband Braunschweig. Andreas Schwarz führt. 15 Uhr. Hauptfriedhof, Helmsteder Straße 38 a.
Sommerfest auf dem Buggi – internationalistisch und gegen rechts! Mit Infoständen, Spielen für Kinder, Grill, Musik, Kaffee & Kuchen. 15 Uhr. Burgundenplatz.
Die Okerstadt vom Wasser aus. Geführte Tour entlang des Umflutgrabens. 15 Uhr. Oker-Tour-Anleger, John-F.-Kennedy-Platz/Kurt-Schumacher-Straße. 12 Euro.

Ausflugsfahrt Löwenstadt. 15 bis 17 Uhr. Floßstation am Botanischen Garten, Am Fallersleber Tore 6. 15 Euro.
Der Fluch der Oker. Der neue Braunschweiger Western von Eitner und Schanz mit der Jazzkantine. Jetzt auch mit Piraten. 15 und 20 Uhr. Lokpark, Schwartzkopffstraße 3. ab 27 Euro.
Stadtrundfahrt mit dem Oldtimerbus. Braunschweig bequem entdecken. Dauer 1,5 Stunden. Veranstalter Stadtmarketing. 15.30 Uhr. Platz der Deutschen Einheit.
Auf Löwentour mit dem Deutschen Hermann. Vom Schloss zum Rathaus, Teil 1. Dauer 2 Stunden. 16 Uhr. Schlossplatz. 9 Euro.
Machos auf Eis. Inszenierung von Oliver Geilhardt. Aufführung jeweils 16.30 und 19.30 Uhr. Komödie am Altstadtmarkt, Gördelinger Straße 7. 24,10 bis 31,10 Euro. (0531) 1 21 86 80.

Gintastische Oker – Basic. Tauchen Sie ein in die Welt des Wacholderschnaps. Begrenzte Teilnehmerzahl. 18 Uhr. Oker-Tour-Anleger, John-F.-Kennedy-Platz/Kurt-Schumacher-Straße 68 Euro.
Sommerkonzert. Orchester des Nordharzer Städtebundtheaters. 19.30 Uhr. Dorfkirche Mascherode, Salzdahlumer Straße 303. 10 Euro.
Oker-Sommertheater – Die Oker-Reise. Dreistündige Okerumrundung mit Musik und Gedichten. 19.45 Uhr. Floßstation am Botanischen Garten, Am Fallersleber Tore 6. 34 Euro.
Lichterfahrt. 20 bis 22 Uhr. Floßstation an der Oker, Kurt-Schumacher-Straße 25. 16 Euro. (0531) 22 43 45-10.
Mord auf der Oker. Dauer 1,5 Stunden. 20 Uhr. Oker-Tour-Anleger, John-F.-Kennedy-Platz/Kurt-Schumacher-Straße 18. Euro.

^