Alle Randalierer ermittelt

Erfolgreiche Suche nach Fußballrowdys.

Blaulicht

04.08.2107.

Braunschweig. Das ging schnell: Innerhalb weniger Tage nach Veröffentlichung der Fotos konnte die Polizei drei mutmaßliche Randalierer identifizieren, die nach dem Relegationsspiel zwischen Eintracht Braunschweig und dem VfL Wolfsburg einen Polizisten verletzt haben sollen.

Bereits am Dienstag hatten sich zwei der Gesuchten bei der Polizei gemeldet. Sie stammen beide aus dem Raum Gifhorn. Ein Hinweisgeber aus Duisburg meldete sich dann am Mittwoch bei der Polizei Braunschweig und machte Angaben zu dem dritten gesuchten Mann, der eine brennende Bengalfackel auf einen Polizisten geworfen haben soll. Weitere Ermittlungen bestätigten, dass es sich bei der Person um einen 35-Jährigen handelt, der in Duisburg wohnhaft ist.

^