• Home
  • > >
  • Dritter Brand in der Marktpassage – 3000 Euro Belohnung ausgesetzt

Dritter Brand in der Marktpassage – 3000 Euro Belohnung ausgesetzt

Brandstiftung in Helmstedter Marktpassage - Polizei bittet um Mithilfe - 3.000 Euro Belohnung ausgelobt

Blaulicht

Helmstedt, Neumärker Straße 20.02.17, 15.45 Uhr. Drei Brände in kurzer Zeit, das kann kein Zufall sein: Aktuell geht die Polizei von Brandstiftung aus und bittet um Mithilfe bei den Ermittlungen. Zuletzt hatte es am Montag in der Marktpassage, in der auch die Helmstedter Nachrichten und die Neue Helmstedter ihre Büroräume haben, gebrannt.
Nach gemeinsamen Untersuchungen des Brandsachverständigen mit Experten der Polizei Helmstedt gehen die Ermittler von Brandstiftung als Ursache aus. Zudem hat der Betreiber der Marktpassage für Hinweise zur Ergreifung und Verurteilung des Täters eine Belohnung von 3000 Euro ausgelobt.
Den Untersuchungen nach brach das Feuer in einem Durchgangsbereich von der Tiefgarage zur Passage selbst aus. Daher fragen die Beamten konkret: Wer hat auffällige Personen oder Fahrzeuge zwischen 15 Uhr und 16 Uhr in der Nähe des Brandortes an Neumärker Straße gesehen?
Beobachtungen bitte an die Polizei Helmstedt unter Telefon 05351-5210.

(Rechtlicher Hinweis: Über die Zuerkennung und Verteilung der Belohnung wird unter Ausschluss des Rechtsweges entschieden. Die Belohnung ist ausschließlich für an der Straftat nicht beteiligte Privatpersonen und nicht für Amtsträger bestimmt, zu deren Berufspflicht die Verfolgung strafbarer Handlungen gehört.)

^