• Home
  • > >
  • Eintracht besiegt Union Berlin zu Hause mit 1:0

Eintracht besiegt Union Berlin zu Hause mit 1:0

2. Fußball-Bundesliga: Die Blau-Gelben gewinnt durch ein Tor von Reichel – Nun fünf Punkte vor dem Relegationsrang.

Freude bei den Blau-Gelben: Eintrachts Spieler jubeln über das Tor von Ken Reichel. Foto: SH

Von Jürgen Heine, 18.02.2018.

Braunschweig. Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig hat sich mit dem 1:0 (1:0)-Heimsieg gegen Union Berlin Luft im Abstiegskampf verschafft und liegt nun fünf Punkte vor dem Relegationsplatz.

Ken Reichel erzielte für die Blau-Gelben in der 16. Spielminute mit seinem ersten Saisontor den Siegtreffer. Der Kapitän nutzte eine Vorlage von Jan Hochscheidt und traf mit seinem starken linken Fuß.
Die Löwen begannen stark, zeigten sich bissig in den Zweikämpfen und erarbeiteten sich zahlreiche Torchancen. Nach dem Seitenwechsel zog sich Eintracht etwas zurück und kam zu Konterchancen, ohne sie zu nutzen. Das hätte sich kurz vor Spielende rächen können, doch Torwart Jasmin Fejzic parierte einen Schuss von Unions Sebastian Polter .
„Für unsere blau-gelbe Seele war das ein ganz wichtiger Sieg. Auch in der Art, wie wir ihn eingefahren haben“, sagte Lieberknecht bei Sky.
Beste Spieler bei Eintracht waren Reichel und Hochscheidt.

^