• Home
  • > >
  • Eintracht holt Punkt bei Würzburger Kickers

Eintracht holt Punkt bei Würzburger Kickers

2. Fußball-Bundesliga: Lieberknecht-Elf spielt 1:1 – Christoffer Nyman erzielt späten Ausgleich.

Jubel und Erleichterung bei Eintracht nach dem späten 1:1 von Christoffer Nyman. Foto: imago cheering After the 1 1 from Christoffer Nyman Eintracht Brunswick 15 FC Wuerzburger Kickers vs Eintracht Brunswick 2 Bundesliga Football 28 01 2017 Wuerzburg Copyright xLangerx xEibner Pressefotox EP_HLR

Von Jürgen Heine, 28.01.2017.

Braunschweig. Eintrachts Zweitliga-Fußballer haben zum Start in die Rückrunde eine Niederlage abwenden können. Beim Aufsteiger Würzburger Kickers holte das Team von Trainer Torsten Lieberknecht ein 1:1 (0:1).

Valdet Rama, einst in der Bundesliga aktiv, brachte Würzburg vor 10 152 Zuschauern in der 33. Minute von der Strafraumgrenze in Führung. In der ersten Minute der Nachspielzeit stellte Christoffer Nyman den Ausgleich her.
„Es war ein schwer erkämpfter Punkt. In der ersten Hälfte haben wir sehr schlecht gespielt“, sagte Lieberknecht: „Wir werden jetzt nicht einfach zur Tagesordnung übergehen. Gegenüber den Spielern, die zuhause bleiben mussten, war das eine Frechheit.“
Bei Minusgraden tasteten sich beide Mannschaften rund 20 Minuten lang ab, ehe die Gastgeber die Kontrolle übernahmen und in Führung gingen.
Auch nach dem Seitenwechsel hielt die Hollerbach-Elf den Aufstiegsfavoriten lange in Schach, in der Nachspielzeit wurde der Druck auf das Tor von Robert Wulnikowski aber zu groß. Nach einer Ecke erzielte Nyman per Direktschuss den Ausgleich.
Beste Spieler bei Eintracht: Reichel

^