• Home
  • > >
  • Eintracht verliert 1:2 in Regensburg

Eintracht verliert 1:2 in Regensburg

2. Fußball-Bundesliga: Baffo schießt die Löwen in Führung – Drei Platzverweise für die Blau-Gelben.

Kopfballduell: Gustav Valsvik und Joseph Baffo (beide Eintracht) mit Jann George (Regensburg). Foto: Eibner

Von Jürgen Heine, 23.09.2017.

Braunschweig. Zum Abschluss der „englischen Woche“ unterlagen Eintrachts Zweitliga-Fußballer mit 1:2 (1:0) bei Aufsteiger Jahn Regensburg und kassierten damit die erste Niederlage der Saison.

Vor 8432 Zuschauern schoss Joseph Baffo (42.) die Blau-Gelben kurz vor der Pause in Führung. Zuvor war bereits Salim Khelifi wegen groben Foulspiels (26.) mit einer Roten Karte vom Platz gestellt worden.
Nach dem Ausgleich der Gastgeber (47.) trafen die Regensburger noch Pfosten (49.) und Latte des Braunschweiger Kastens (58.), ehe der Siegtreffer (78.) für den Aufsteiger fiel. Eintracht musste das Spiel sogar in dreifacher Unterzahl beenden, da Maximilian Sauer nach einer Tätlichkeit (62.) rot sah und Mirko Boland in der 90. Minute die Gelb-Rote Karte erhielt.
Bester Spieler bei den Löwen war Baffo.

^