• Home
  • > >
  • Eintracht verliert 2:3 gegen den 1. FC Nürnberg

Eintracht verliert 2:3 gegen den 1. FC Nürnberg

2. Fußball-Bundesliga: Die Tore für die Blau-Gelben schossen Salim Khelifi und Suleiman Abdullahi.

Schoss das 1:1 gegen Nürnberg: Eintrachts Salim Khelifi (r.). Foto: imago

Von Jürgen Heine, 25.11.2017.

Braunschweig. Mit 2:3 (1:1) mussten sich Eintrachts Zweitliga-Fußballer im eigenen Stadion vor 21 605 Zuschauern dem 1. FC Nürnberg geschlagen geben. Salim Khelifi hatte zum 1:1 getroffen, Suleiman Abdullahi für die 2:1-Führung gesorgt.

Die Nürnberger waren durch Hanno Behrens (36.) in Führung gegangen, doch nur zwei Minuten später gelang Salim Khelifi (38.) nach Vorarbeit von Jan Hochscheidt der Ausgleich für die Blau-Gelben. In der zweiten Halbzeit ging Braunschweig dann durch Suleiman Abdullahi (64.) in Front, ehe FCN-Torjäger Mikael Ishak (68./83.) mit seinen Saisontreffen zehn und elf den Club zum Sieg führte.
In der zweiten Hälfte hatte Abdullahi zunächst einen Fehler in der Nürnberger Abwehr zur Eintracht-Führung genutzt, ehe der überragende Schwede Ishak das Match zugunsten der Gäste entschied.
Beste Spieler bei Eintracht waren Hochscheidt und Abdullahi.

^