Feuer in einer Reinigung

Brandursache noch ungeklärt.

Blaulicht

Braunschweig, 12.03.2017.

Feuerwehreinsatz in der Güldenstraße: Aus noch unbekannter Ursache ist am Samstagabend gegen 18.20 Uhr in einer Reinigung im Gebäude Güldenstraße 59 ein Brand ausgebrochen.

„Vermutlich ist eine Maschine in Brand geraten“, berichtet Feuerwehr-Einsatzleiter Peter Kropf gegenüber der Funke Mediengruppe. Während seine mit zwei Löschzügen angerückten Leute die Flammen rasch unter Kontrolle bekamen, begann anschließend die Kontrolle aller Wohnungen in dem Mehrfamilienhaus: Schließlich „hatten wir sehr starke Rauchentwicklung“; der beißende Qualm sei nicht nur in die Güldenstraße, sondern auch ins Haus gezogen.

Mit Hilfe einer Drehleiter schauten die Einsatzkräfte durch die Fenster. Bislang aber „hat sich kein Bewohner bemerkbar gemacht“, schildert Kropf. Die meisten Fenster waren dunkel.
Polizei und Feuerwehr schätzten den Schaden am Abend auf „etwa 80.000 Euro“. Spezialisten der Polizei sollen nun die genaue Brandursache klären.

^