Gas und Bremse verwechselt

Rover-Fahrerin demolierte fünf Autos auf einem Parkplatz.

Blaulicht

Wolfsburg, 01.02.2017.

Glück im Unglück hatte am Dienstagvormittag eine 70 Jahre alte Rover-Fahrerin aus Gifhorn bei einem Unfall auf einem Parkplatz am Wolfsburger Klinikum.

Die Frau blieb unverletzt, als sie an der Einfahrt zum Parkplatz gleich fünf weitere abgestellte Fahrzeuge touchierte. Bei der Karambolage entstand ein Schaden von rund 20.000 Euro. Vermutlich verwechselte die Rentnerin aus Unachtsamkeit Gas- und Bremspedal.

Den Untersuchungen nach stieg die 70-Jährige an der Einfahrt zum Parkplatz um 10.50 Uhr zunächst kurz aus, um den Chip aus dem Automaten des beschrankten Parkgeländes zu entnehmen. Beim erneuten Anfahren rauschte die Fahrerin plötzlich mit ihren Pkw mit automatischer Gangschaltung los, schob zunächst zwei abgestellte VW Golf zusammen und steuerte danach gegen einen weiteren Golf. Die Wucht des Aufpralls reichte noch, um zusätzlich einen Ford Fiesta und einen Skoda Fabia zu beschädigen. Außerdem wurde ein Baum bei dem Fahrmanöver in Schräglage gebracht.

^