• Home
  • > >
  • Hauskauf: Frauen haben das letzte Wort

Hauskauf: Frauen haben das letzte Wort

Umfrage belegt, dass Männer verhandeln und Frauen entscheiden – auch in Braunschweig

Voraussichtich 2019/2010 wird sich der Immobilienmarkt entspannen, vermuten Fachleute. Foto: Imago

Braunschweig. Beim Hauskauf haben nicht die Männer, sondern die Frauen die Hosen an. Das ergab eine aktuelle Online-Umfrage unter 200 Maklern. In der Mehrzahl der Fälle (rund 64 Prozent) trifft die Ehefrau die endgültige Entscheidung, in nur sieben Prozent der Fälle hat der Mann das letzte Wort.

Auch in Braunschweig scheint sich dieser Trend zu bestätigen. „Natürlich lassen sich die Zahlen nicht verallgemeinern“, schränkt Maic Wolter, Geschäftsleiter der Jo. Wolter Immobilien GmbH ein, „dennoch haben wir durchaus den Eindruck, dass Männer, die besonders hart verhandeln, nach dem Motto ’Was ist denn für den Preis alles drin?‘, meist aus dem Hintergrund von ihren Frauen gesteuert werden.“
Noch offensichtlicher sei es, wenn Kinder mit im Spiel sind. „Auch hier ist zwar unser Ansprechpartner der Mann, doch die Frau baut das Nest, sieht die Immobilie also noch einmal mit ganz anderen Augen“, erklärt Wolter.
Apropos Augen: Was beim Rundgang durchs potenzielle neue Reich geprüft wird, ist bei Männern und Frauen unterschiedlich. Während die Herren der Schöpfung zum Beispiel akribisch die Elektrik studieren, lassen Frauen das Haus im Ganzen auf sich wirken.

Anders sieht es aus, wenn eine Immobilie verkauft werden soll: Dann entscheidet immerhin ein Drittel der Paare gemeinsam darüber, an wen verkauft werden soll. Der weibliche Part ist in immerhin rund 28 Prozent der Fälle federführend bei den Verkaufsverhandlungen. Männer bilden auch hier das Schlusslicht: Nur in rund 19 Prozent der Fälle entscheiden sie alleine. Die Online-Umfrage, die von McMakler durchgeführt wurde, bestätigt den generellen Trend, dass der Einfluss von Frauen bei Kaufentscheidungen auch bei anderen, früher deutlich von Männern dominierten Produktgruppen, wie Geldanlagen, Autos und Technik, immer stärker wird.

^