Jugendlicher soll Kind getreten haben

Bahnhofsvorplatz in Peine

Jugendlicher misshandelt Kind

Peine, 14. Mai 2017. Der Täter ist bekannt, aber das Opfer fehlt: Mit dieser ungewöhnlichen Konstellation geht die Polizei Peine in ihre Ermittlungen nach einer Körperverletzung, die sich vor dem Bahnhof in Peine ereignet haben soll.

Wie das Kommissariat am Wochenende mitteilte, soll ein 14-jähriger Jugendlicher aus Peine einen etwa acht Jahre alten Jungen zunächst zu Boden geschubst und dann auch noch getreten haben.
Von dem Geschlagenen fehlt allerdings bislang jede Spur. Deshalb bitten die Beamtenen jenen Jungen beziehungsweise seine Eltern sowie weitere Augenzeugen der Tat, sich unter Telefon 05171/999-115 zu melden.

^