Kollision mit Linienbus

Frau wurde leicht verletzt

Blaulicht

Braunschweig (ots) – Eine verletzte Person forderte ein Unfall unter Beteiligung eines Linienbusses am Samstag vormittag in Kralenriede. Der Bus befuhr die Fridjof-Nansen-Straße und musste dabei eine längere Engstelle passieren, da an der Seite mehrere Autos abgeparkt waren. Als ihm in der Engstelle ein Opel Meriva entgegen kam wollte der Busfahrer ausweichen. Das war allerdings aufgrund der Kürze der Parkbuchten nicht möglich. Also hielt der Fahrer an. Kurz darauf kam es zum Zusammenprall der beiden Fahrzeuge. Die Fahrerin des Opel gab an dass sie aufgrund der tief stehenden Sonne und der nassen Fahrbahn den Bus übersehen hätte. Die 37jährige wurde mit mehreren leichten Verletzungen dem Krankenhaus zugeführt. Der Busfahrer (53) sowie sein einziger Fahrgast (männlich, 82) blieben unverletzt. Der Sachschaden beträgt ca. 16.000 Euro.

^