Mehrere EC-Karten erbeutet

Nach einem Autoaufbruch hob der Täter über 6000 Euro vom Konto ab.

Die Polizei sucht diesen Mann.

Braunschweig, 03.03.2017.

Die Ermittlungsgruppe „Unbare Zahlungsmittel“ der Braunschweiger Polizei fahndet mit den Bildern aus einer Überwachungskamera nach einem Betrüger, der mit einer gestohlenen EC-Karte über 6100 Euro erbeutet hat.

Zu unterschiedlichen Zeiten hob der Gesuchte am 20. Oktober 2016 in einer Bankfiliale in Braunschweig das Geld vom Konto eines 33-Jährigen ab. Ein Ermittlungsrichter gab die Bilder jetzt zur Veröffentlichung frei.
Dem geschädigten Kontoinhaber war in der Nacht zum 20. Oktober in Salzgitter-Lebenstedt der Wagen aufgebrochen worden. Dem Täter fielen dabei mehrere EC-Karten, der Ausweis und der Führerschein des 33-Jährigen in die Hände.
Hinweise zu dem Gesuchten nimmt das Polizeikommissariat in der Weststadt unter der Rufnummer 476 35 15 entgegen.

^