Radfahrer von Angreifern zu Fall gebracht

Dreister Fahrradraub während der Fahrt.

Blaulicht

Braunschweig, 14.03.2017.

Während der Fahrt sollen zwei männliche Personen am Montagabend einen 28-jährigen Radfahrer zu Fall gebracht und ihm dann sein Mountainbike der Marke MC Kenzie geraubt haben.

Nach Angaben des Betroffenen fuhr er gegen 20 Uhr auf der Hans-Sommer-Straße in Höhe des Studentenwohnheimes auf dem Radweg in Richtung Berliner Straße, als er bemerkte, dass sich von hinten ein weiteres Rad näherte.

Plötzlich und ohne Vorwarnung traf ihn ein Schlag oder Tritt, so dass er auf die Seite stürzte. Dabei sah er zwei Personen auf einem dunklen Hollandrad, von denen eine auf dem Gepäckträger saß.

Vermutlich dieser Mitfahrer schnappe sich das am Boden liegende Fahrrad des Geschädigten und die Täter flüchteten damit stadtauswärts.

Die Angreifer werden so beschrieben: 1,80 bis 1,85 groß, schmächtig, südländischer Typ, graue, dünne Jacke. Der Zweite circa 1,70 Meter groß, trug braun-grüne Jacke mit zwei roten Schulterstreifen, ohne Kapuze, schwarze Wollmütze. Hinweise bitte unter Tel. 0531-476 2516.

^