Schwerer Unfall auf dem Neustadtring

Vollsperrung - vier Schwerverletzte.

Blaulicht

Braunschweig, 12.03.2017.

Vier Schwerverletzte hat ein Unfall am Samstagmorgen kurz vor 9 Uhr auf dem Neustadtring in Braunschweig gefordert.

Nach Angaben der Polizei sahen Zeugen einen mit überhöhter Geschwindigkeit den Neustadtring entlangrasenden VW Polo mit Wolfsburger Kennzeichen. Auf Höhe eines Vorwegweisers kam der Wagen von der Straße ab und prallte gegen den Stahlträger des Wegweisers.

Gefahren ist nach Angaben der Polizei eine 19-jährige Frau. In dem Wagen saßen zwei Frauen und zwei Männer.
Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr brauchten fast eine halbe Stunde, um die vier jungen Leute im Alter zwischen 18 und 20 Jahren aus dem völlig zerstörten Wagen zu befreien.
Der Neustadtring war für etwa eineinhalb Stunden komplett gesperrt.

^