Schwerpunktkontrolle der Autobahnpolizei

In den Vormittagsstunden am Dienstag führten Beamte des Autobahnpolizeikommissariates eine Schwerpunktkontrolle auf der A2 in Richtung Hannover durch.

Blaulicht

27.09.2017.

Braunschweig. Immer wieder war es in den letzten Wochen zu Auffälligkeiten und Beschwerden der Autofahrer bezüglich der Verkehrssituation vor der eingerichteten Baustelle in Höhe Anschlussstelle Braunschweig-Ost gekommen.

21 Lastwagenfahrer wurden in den Vormittagsstunden kontrolliert, weil sie sich nicht an das eingerichtete Überholverbot gehalten hatten. Im Zuge der Kontrollen wurden weiterhin zwölf Geschwindigkeitsverstöße geahndet. Vier Fahrzeugführer befuhren den Standstreifen, um schneller voranzukommen. Ein Gespann musste wegen gravierender technischer Mängel aus dem Verkehr gezogen werden.

Auch zukünftig muss auf der A2 mit derartigen Schwerpunktkontrollen gerechnet werden.

^