Wieder Lkw-Crash auf A 2

Silozug fuhr auf ein Stauende auf.

Blaulicht

Braunschweig, 11.07.2017.

Erneut kam es am Dienstagvormittag auf der A 2 zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Lastwagen.

Ein 49-jähriger Fahrer eines Silozuges aus Österreich bemerkte das Ende eines Staus zwischen den Anschlussstellen Braunschweig-Nord und -Hafen zu spät. Er fuhr trotz Vollbremsung auf einen polnischen Sattelzug auf.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser auf einen Muldenkipper aus Gifhorn geschoben. Der 56-jährige Fahrer des polnischen Lastwagens, der 32-jährige Gifhorner und der Unfallverursacher blieben unverletzt. Zwei Fahrstreifen mussten bis zum Mittag gesperrt werden.

^