28 Millionen Euro für Menschen und ihre Ideen | Neue Braunschweiger
26. September 2019
Soziales

28 Millionen Euro für Menschen und ihre Ideen

25 Jahre Braunschweigische Stiftung: Jubiläumsfest Freitag im und am Landesmuseum

Direktor Henning Steinführer vom Stadtarchiv, Projektmanagerin Susanne Schuberth und Stiftungsgründer Gerhard Glogowski vor dem begehbaren Jubiläumsbuch „25 Jahre Braunschweigische Stiftung“. Foto: Ingeborg Obi-Preuß

Innenstadt. Die Braunschweigische Stiftung feiert 25. Geburtstag. Zum Jubiläumsfest am Freitag sind alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen.

Ab elf Uhr gibt es im und vor dem Landesmuseum ein buntes Programm: Das Figurentheater Fadenschein ist dabei, Poetry Slammer Sebastian Hahn, Musiker von kinderklassik.com, die Karnevalistische Tanzsportgemeinschaft Braunschweig, das Jugendzentrum Mühle, das Staatstheater und mehr.

„Stiftungsvater“ Gerhard Glogowski erinnert sich gut an die Anfänge 1994. „Damals war es Mode, Öffentliche Versicherungen zu verkaufen“, blickt er zurück. Das galt es zu verhindern. Wichtigstes Ziel: Versicherung und Geld sollten in Braunschweig bleiben. Deshalb stand am Ende der Neuordnung eine Stiftung. „Das Geld wäre sonst im Landeshaushalt verschwunden“, ist Glogowski sicher.

„Wir als Braunschweiger wollen mit unserem Geld Projekte im Braunschweiger Land fördern“, nennt er das Stiftungsziel. Ein Beispiel, das Glogowski besonders am Herzen liegt, ist der Mehrkampf-Cup, organisiert von Schulen, Vereinen und dem Landessportbund. „Rund 9000 Kinder haben daran schon teilgenommen“, erzählt der ehemalige Ministerpräsident, „ich bin auch jedesmal dabei.“

Mit rund 28 Millionen Euro hat die Stiftung in den 25 Jahren mehr als 1500 Projekte unterstützt, dazu gab es mehr als 1200 Projektberatungen. Das Paläon in Schöningen beispielsweise würde es ohne die Stiftung gar nicht geben, ebenso wenig wie den beliebten Lichtparcours in Braunschweig oder Biografien prägender Persönlichkeiten der Stadt. Ein begehbares Buch aus dem Till Eulenspiegel hervorlugt, steht bis Freitag im Landesmuseum. Im Jubiläumsjahr reiste es durch das gesamte Braunschweiger Land, zum Schluss macht es jetzt hier Station. Es zeigt eindrucksvoll, wie und wo sich die Stiftung engagiert und auch, wie man selbst um Unterstützung bitten kann. Alle Infos auch unter die-braunschweigische.de

Auch interessant