• Home
  • > >
  • 51-Jähriger nach Belästigung am Netto-Markt ermittelt

51-Jähriger nach Belästigung am Netto-Markt ermittelt

Blaulicht

Braunschweig, 13.09.2016.

Die Polizei hat einen 51-Jährigen ermittelt, der Ende August im Bereich des Netto-Marktes im Roseliesviertel eine Mutter und ihre zweijährige Tochter belästigt haben soll.

Der Beschuldigte soll der 24-Jährigen sein Geschlechtsteil präsentiert und sie nach Ansprache versucht haben anzuspucken. Zudem habe er ein Fahrrad beschädigt (der vollständige Artikel hier: http://www.unser38.de/braunschweig-innenstadt/menschen/braunschweig-junge-mutter-sexuell-am-netto-markt-belaestigt-d17606.html).

Seiner Betreuerin zufolge sei sein Verhalten auf körperliche und geistige Behinderungen zurück zu führen, eine Gefahr gehe von ihm aber nicht aus. Der Mann wohnt nicht in Braunschweig.

^