18. Juli 2013
Sportliches

7. Frauensporttag in Helmstedt

Am 7. September findet bereits zum 7. Mal der beliebte Frauensporttag in Helmstedt statt. Die Frauen der Region sind eingeladen, mitzumachen und verschiedene Sportangebote auszuprobieren.

Der Frauensporttag hat das Ziel, ein Bewusstsein für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen im Sport zu schaffen. Frauen haben die Möglichkeit, Sport nach Lust und Laune, frei von Rollenklischees, in geschützten Bewegungsräumen auszuprobieren.

Auch die Sportvereine profitieren vom Frauensporttag. Im Rahmen der Schnupperkurse werden Frauen auf Sportarten aufmerksam gemacht, Interesse wird geweckt. Frauen können als Vereinsmitglieder gewonnen werden, wenn die Rahmenbedingungen passen. Wichtige Kriterien sind attraktive Räume und Hallenzeiten, gute und sichere Erreichbarkeit der Sportstätten und Möglichkeiten der Kinderbetreuung.

Interessierte Frauen können am Frauensporttag in der Zeit von 9 Uhr bis 15.15 Uhr aus 20 verschiedenen Sportarten drei für sich entdecken. Das Angebot ist breit gefächert. Es reicht von Aqua-Zirkeltraining über Langhantel-Kurse bis hin zu Tigerobics oder Zumba. Die Kosten für die Teilnahme am Frauensporttag betragen 10,- Euro, für das Mittagessen (Nudelgericht, Salat und Getränk) sind weitere 5,- Euro zu entrichten.

Für die Teilnahme am Frauensporttag ist keine Vereinszugehörigkeit erforderlich.

Weitere Infos und der Anmeldeflyer können von der Internetseite des Kreissportbundes Helmstedt (www.ksb-helmstedt.de), der Stadt Helmstedt (www.stadt-helmstedt.de) oder des Landkreises Helmstedt (www.helmstedt.de) heruntergeladen werden oder liegen an verschiedenen Stellen z. B. in den Rat- und Kreishäusern oder der Stadtbücherei aus. Anmel-deschluss ist der 16. August 2013.

Ausgerichtet wird der Helmstedter Frauensporttag vom Kreissportbund Helmstedt und den Gleichstellungsbeauftragten der Stadt und des Landkreises Helmstedt. Der Frauensporttag wird unterstützt durch die AOK, die Landesbausparkasse und Sport-Thieme.

Quelle: Stadt Helmstedt

Auch interessant