„800 Jahre segensreiches Wirken in dieser Stadt“

Johanniter-Tag im Dom.

Die Johanniter im Dom. Foto: Ammerpohl

Von Ingeborg Obi-Preuß, 25.06.2014.

„Es ist eine Ehre, dem Schwachen beizustehen“, sagte Domprediger Joachim Hempel gestern Abend beim Johanniter-Tag im Dom.

Der Gottesdienst stand im Zeichen wichtiger personeller Veränderungen, „heute werden Staffelstäbe der Verantwortung weitergegeben“, sagte Hempel. Nach dem Einzug der Ritter in ihren traditionellen Mänteln (siehe Foto) erinnerte Hempel an die Anfänge. „Heinrich der Löwe lud die Ritter 1172 in Jerusalem ein, in Braunschweig tätig zu werden“, sagte Hempel. „und so blicken wir heute auf über 800 Jahre segensreiches Wirken in dieser Stadt.“ Unter anderem mit der Johanniter-Unfallhilfe, mit Seniorenheimen, Krankenhäusern, Schulen und mehr.

^