Altbatterien unsachgemäß transportiert | Neue Braunschweiger
4. November 2016
Menschen

Altbatterien unsachgemäß transportiert

Es droht ein Bußgeld in vierstelliger Höhe.

Blaulicht

Braunschweig, 04.11.2016.

Mit 800 Kilogramm Altbatterien war ein Lastwagen beladen, den Polizeibeamte auf der Ernst-Boehme-Straße stoppten. Bei der Überprüfung des 35 Jahre alten Fahrers, seines Fahrzeugs und der Ladung stellten die Beamten zahlreiche Verstöße fest.

So waren die alten Autobatterien, bei denen es sich um säurehaltiges Gefahrgut handelt, nicht sicher und gegen Kurzschluss auf der Ladefläche verstaut. Einen Nachweis über den Verbleib des gefährlichen Abfalls konnte der Fahrer nicht vorlegen. Außerdem führte der 35-Jährige keine Aufzeichnung über die Lenkzeiten, also die Zeit, die er im vergangenen Monat am Steuer gesessen hat.

Der Fahrer und die verantwortliche Firma müssen mit Bußgeldern in zusammen vierstelliger Höhe rechnen.

Auch interessant