23. Juni 2020
Soziales

Aufgepasst: In diesem Jahr ist manches anders

Ferienprogramm veröffentlicht – Angebote ab sofort buchbar

Neues Angebot bei FIBS: Manga zeichnen. Foto: Pixabay

Braunschweig (mak). „Manga, Manga“ hieß ein Ferienangebot im vergangenen Jahr, aus dem auch diese Zeichnung stammt. „Aber aufgepasst“, scheint sie zu sagen, denn wegen Corona ist nun vieles anders.

Unter anderem dürfen viel weniger Kinder als sonst ins Zweistromland ziehen, um dort spannende Tage zu verleben. Weil sich bedingt durch den Verlauf der Pandemie immer kurzfristig Änderungen ergeben können, hat die Stadt darauf verzichtet, ein Programm auf Papier zu drucken, stattdessen ist online eine Ansichtsdatei auf der Website veröffentlicht worden.
Die Angebote für die Kids im Alter von 6 bis 10 Jahren befinden sich im 6+ Kalender und die Angebote für die Teens im Alter von 11 bis 15 sind im 10+ Kalender zu finden. Die Angebote der städtischen Einrichtungen sind wie gewohnt über das Onlinebuchungsportal unter www.unser-ferienprogramm.de/braunschweig buchbar. Informationen zu den Terminen und Angeboten sind dort einsehbar, unter anderem der aktuelle Kartenbestand.

In beiden Kalendern befinden sich dieses Jahr erstmalig Übersichtslisten mit Angeboten, die nur in einem der beiden Kalender beschrieben, aber altersübergreifend sind. Ein Blick in den jeweils anderen Kalender lohnt sich also, um das passende Angebot zu finden. Weil die Platzzahl geringer ausfallen muss, sind die Angebote der städtischen Einrichtungen in diesem Jahr auch exklusiv ausschließlich den Braunschweiger Kindern vorbehalten, die hier ihren Wohnort haben. Weiterhin gelten die Ermäßigungen in Bezug auf den Braunschweig Pass und die Geschwisterermäßigung. Im Zweistromland wird eine Ganztagsbetreuung geboten, nicht nur dort. Weitere Angebote sind im 6+-Kalender zu finden.

Auch interessant