„Ausfälle leider sehr regelmäßig“ | Neue Braunschweiger
18. Oktober 2014
Politisches

„Ausfälle leider sehr regelmäßig“

GDL-Streiks: Einschränkungen im Nah- und Fernverkehr der Deutschen Bahn.

Die Abfahrt-Tafel am Hauptbahnhof: „Zug fällt aus“ hinter fast jeder Verbindung. Foto: Pause

Von André Pause, 19.10.2014.

Braunschweig. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Selbst mit den Auswirkungen des Streiks der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) – deutliche Einschränkungen im Nah- und Fernverkehr der Deutschen Bahn – scheint er sich wohl oder übel zu arrangieren.

Diesen Eindruck jedenfalls bekam, wer gestern Mittag am Braunschweiger Hauptbahnhof vorbeischaute. Auffällig wenige Reisende bevölkerten das Areal und die Wartehalle. Lange Schlangen vor den Service-Schaltern? Fehlanzeige. Auch die Fahrgäste machten mehrheitlich nicht den Eindruck allzu großer Angespanntheit. Kristin und Oliver aus Magdeburg beispielsweise befanden sich mit großen Koffern auf der Urlaubsrückreise vom Frankfurter Flughafen. „Der von uns gebuchte Zug ist nicht gefahren, daher mussten wir eine Stunde auf den nächsten warten. Das ist bisher nicht so dramatisch“, schilderten beide. Das Verständnis für die Streiks allerdings hielt sich dann doch sehr in Grenzen: „Prinzipiell ist das ja okay, aber das passiert leider schon sehr regelmäßig. Andere Berufsgruppen können sich das jedenfalls nicht so ohne weiteres leisten.“ Als Leidtragende haben die Magdeburger neben den Reisenden die Zugbegleiter ausgemacht.
In Niedersachsen werden die Hauptlinien an diesem Wochenende im Stundentakt bedient, die Ausfälle auf Nebenstrecken zum Teil durch Busse ersetzt. Für die Dauer der GDL-Streiks im Personenverkehr, die bis 4 Uhr am Montagmorgen andauern sollen, gilt ein Ersatzfahrplan, der im Internet unter www.bahn.de abrufbar ist. Zusätzlich zur allgemeinen Servicenummer hat die Bahn eine kostenlose Servicenummer geschaltet: 08000/99 66 33. Ob am Montag wirklich alles wieder nach Plan läuft, vermag in der Pressestelle der Deutschen Bahn, auch aufgrund auftretender Rückstaueffekte, derzeit niemand zuverlässig zu beurteilen.

Auch interessant