Bagger schlitzt Bus auf

Sieben Menschen bei Unfall leicht verletzt

Sieben Menschen sind gestern Nachmittag verletzt worden, nachdem sich ein Bagger bei Bauarbeiten auf der Luisenstraße mit seinem Heck in einen vorbeifahrenden Linienbus gedreht hatte.

Der Bagger- sowie der Busfahrer und einige Fahrgäste erlitten leichte Schnittverletzungen, weil die Scheibe zerborsten war. Einige klagten wegen des Schrecks über Unwohlsein.

Aufgrund der Notrufmeldungen, die die die Integrierte Regionalleitstelle Braunschweig über Notruf 112 erreichten, entsandten die Verantwortlichen gleich eine größere Anzahl an Rettungswagen, einen Notarzt, ein Hilfeleistungslöschfahrzeug sowie einen Führungsdienst der Berufsfeuerwehr zur Einsatzstelle.
Der Notarzt sowie die Rettungsdienstmitarbeiter konnten alle verletzten Personen vor Ort versorgen. Niemand musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die Luisenstraße war für 45 Minuten gesperrt.

^