26. Juli 2013
Aktiv

Beliebtes Badegewässer mit ausgezeichneter Wasserqualität

Freigabe für den Bade- und Wassersportbetrieb vor 50 Jahren

Der Salzgittersee aus der Luft.

Der Salzgittersee im Stadtteil Lebenstedt ist mit seinen umfangreichen Angeboten in den Bereichen Sport, Freizeit und Erholung einer der beliebtesten Badeseen in Deutschland. Auch in Europa ist der Salzgittersee bekannt: Die Badewasserqualität wurde von der Europäischen Union (EU) mit „Ausgezeichnet“ bewertet.
Seit der Badesaison 2008 wird die Qualität der Badegewässer in Deutschland gemäß der europäischen und niedersächsischen Badegewässerverordnung überwacht. Die Berichte von allen Mitgliedstaaten werden zusammengefasst und von der Europäischen Kommission in Brüssel mit anderen Informationen als sogenannter Badegewässeratlas herausgegeben. Nur die Seen, die seit 2008 in vier Jahren nacheinander eine hervorragende Wasserqualität vorweisen können, werden von der EU ausgezeichnet. Im Fall des Salzgittersees ist es die beste von drei möglichen.
Mit seinen 75 Hektar und einer Nord-Süd-Ausdehnung von 2.120 Metern gilt der Salzgittersee als Revier für Segler, Surfer, Ruderer und Kanuten. Neben den Badegästen können auch Radfahrer, Angler, Taucher oder Modellbootfreunde ihre Freizeit genießen.
Auch einen Reisemobilstellplatz, einen Piratenspielplatz und eine Wasserskiseilbahn gibt es. Für weitere sportliche Möglichkeiten stehen kostenlose Freizeitanlagen mit Finnlaufbahn und Spielfeldern für Tennis, Fußball, Rollhockey, Handball, Basketball und Strand-Volleyball zur Verfügung. Ein Hallen- und Freibad, eine Eissporthalle, ein Stadion, ein Segelflugplatz, Tennis- und Grillplätze sowie ein Tretboot- und Kanuverleih komplettieren die vielfältige Angebotspalette.
Übrigens: Die Freigabe für den Bade- und Wassersportbetrieb ist vor genau 50 Jahren erfolgt – im Mai 1963. Zu diesem Zeitpunkt konnten aber lediglich 34 Hektar Wasserfläche (also etwa die Hälfte der endgültigen Fläche) freigegeben werden. Bis zum 31. August 1977 folgten weitere Ausbaustufen bis zur heutigen Größe.
Um Bürgern, Gästen und Touristen einen umfassenden Überblick zu verschaffen, hat die Stadt Salzgitter auch für das Jahr 2013 ein handliches Salzgittersee-Faltblatt herausgegeben. Es ist in den Bürger-Centern, bei der Sport und Freizeit GmbH, der Tourist-Information, im Lebenstedter Hallenfreibad sowie an der Wasserskiseilbahn erhältlich.
Wer das Faltblatt noch nicht in Händen hält, kann sich auf www.salzgitter.de (http://www.salzgitter.de/stadtleben/sport/salzgittersee.php) über den See der Stadt informieren. Dort ist auf der Salzgittersee-Internetseite auch eine 16-seitige pdf-Datei zum Gewässer zu finden, die natürlich ebenso mit der Mobilversion (m.salzgitter.de) aufgerufen werden kann.

Quelle: Stadt Salzgitter

Auch interessant