Braunschweig: Brandstiftung am Rathaus - Fassade beschädigt | Neue Braunschweiger
31. Mai 2016
Menschen

Braunschweig: Brandstiftung am Rathaus – Fassade beschädigt

Durch brennende Müllcontainer in der sogenannten Rathauspassage, dem Verbindungsweg zwischen Dankwardstraße und Langer Hof, wurde in der Nacht zum Dienstag die Rathausfassade beschädigt.

31.05.2016.

Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung und sucht Zeugen.

Ein Polizeibeamter hatte das Feuer gegen 03.00 Uhr entdeckt. Beim Eintreffen der Berufsfeuerwehr standen mehrere Container in hellen Flammen.

Durch die Hitze zerbarsten Verglasungen angrenzender Fenster im Rathausneubau, so dass Rauchgase in das Gebäude ziehen konnten. Auch am Altbau entstanden Schäden. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Auch interessant