Braunschweig: Fahrradfahrer schlugen mit der Faust zu | Neue Braunschweiger
27. Juli 2016
Menschen

Braunschweig: Fahrradfahrer schlugen mit der Faust zu

Die Polizei ermittelt gegen zwei bislang unbekannte Fahrradfahrer.

27.07.2016.

Braunschweig. Beide sollen am Dienstag im nördlichen und im westlichen Ringgebiet eine 20-jährige Fahrradfahrerin und in dem anderen Fall einen 37 Jahre alten Fußgänger beleidigt und geschlagen haben.

Gegen 18.20 Uhr wurde auf der Celler Straße ein etwa 40 Jahre alter Mann handgreiflich, nachdem er eine Fahrradfahrerin überholt hatte. Er boxte die 20-Jährige in die Rippen, die daraufhin vom Rad springen musste und sich dabei am Fuß verletzte. Der Schläger ist knapp 1,80 Meter groß und schlank, trug ein hellgrünes T-Shirt und hatte einen braunen Rucksack dabei.

Im zweiten Fall, gegen 22.05 Uhr, drangsalierte ein Fahrradfahrer, Mitte 40 und 1,80 Meter groß, einen Passanten auf der Kleinen Kreuzstraße mit der Faust. Hier hat die Polizei durch Zeugen Hinweise auf den Täter.

Die Ermittlungen dauern an.

Auch interessant