• Home
  • > >
  • Brunswiek Helau: Die MKG ließ es in der Stadthalle krachen

Brunswiek Helau: Die MKG ließ es in der Stadthalle krachen

Prunkshow "'Ne Kappe Buntes" mit dem niedersächsichen Ministerpräsidenten Stephan Weil.

Brunswiek Helau: Stephan Weil, niedersächsicher Ministerpräsident, ist seit zwei Jahren Ehrenhusar der Mascheroder Karnevalgesellschaft und feierte am Samstag kräftig mit. Fotos: Florian Kleinschmidt

24.01.2016.

Braunschweig. Seit Januar laufen sich die Narren der Mascheroder Karnavalgesellschaft Rot-Weiß 1965 warm. Am Samstag feierten sie den vorläufigen Höhepunkt: Die große Karnevalsshow „‚Ne Kappe Buntes“ mit Ehrengast Stephan Weil, dem nierdersächsischen Ministerpräsidenten.

Seit zwei Jahren ist Weil Ehrenmitglied der Schwarze Husaren, der Garde der MKG. Dass er diese Rolle ernst nimmt, zeigte sein Besuch in der Braunschweiger Stadthalle, wo er mit Begeisterung mitfeierte. Geehrt wurden auch Oberbürgermeister Urlich Markuth und Oliver Syring, Geschäftsführer der Allianz für die Region, die seit gestern Ehrennarren der MKG sind.

Unter der Modoration von Jan Brendel erlebten die bunt kostümierten Jecken eine Show, die vor Witz, Schwung und Musik nur so sprühte. Mit dabei – neben dem Braunschweiger Dreihgestirn Bauer, Prinz und Till – unter anderem auch: Die Four Ladies, Schokojunkee Joel Toumeni, die Jugendgarde des MKG und die Fünkchen.

Mehr Eindrücke von der Karnevalsshow erleben Sie in unserer Bildergalerie.

Die nächsten Karnevalssitzungen sind am 30. Januar (Braunschweiger Karneval-Gesellschaft von 1872) und am 6. Februar (Karneval-Vereinigung der Rheinländer). Am 7. Februar schlängelt sich der Schoduvel durch die Straßen Braunschweigs.

^