• Home
  • > >
  • Bundesliga-Generalprobe mit einigen neuen Gesichtern

Bundesliga-Generalprobe mit einigen neuen Gesichtern

Basketball: Am Sonntag (17 Uhr) ist Löwentag

DeAndre Lansdowne, zweitbester Löwen-Punktesammler der vergangenen Saison, ist an Bord geblieben. Foto: Hübner

Braunschweig (cm). Anfang Mai konnten die Löwen-Fans den Basketball-Bundesligisten zum letzten Mal live in der VW-Halle erleben.

Die lange Basketball-Pause hat am Sonntag endlich ein Ende, wenn die Korbjäger von Trainer Frank Menz beim „Löwentag“ um 17 Uhr die Eisbären Bremerhaven zum Testspiel empfangen.

Obwohl wichtige Leistungsträger wie Center Scott Eatherton oder DeAndre Lansdowne gehalten werden konnten, dürfen sich die Zuschauer knapp eine Woche vor dem BBL-Heimauftakt gegen Oldenburg (kommender Samstag, 18 Uhr) auch auf einige neue Gesichter freuen.

So wird Center-Neuzugang Travis Taylor ebenso im Fokus der Aufmerksamkeit stehen wie US-Aufbauspieler Joe Rahon, der im Sommer aus Belgien an die Oker gewechselt war. Auch die deutschen Neuzugänge Christian Sengfelder, Moritz Hübner und Dejan Kovacevic geben ihr Debüt in der VW-Halle.

Dagegen wird Flügel-Neuling Brayon Blake wegen einer Schulterverletzung bei der BBL-Generalprobe wohl noch zuschauen müssen. Gegen den Liga-Konkurrenten von der Nordseeküste wird außerdem Distanzwurf-Experte Dennis Nawrocki ausfallen, der an einem grippalen Infekt laboriert.

Herzöge in Bochum

Während sich die Löwen noch in der Testphase befinden, wird es für ihr Farmteam bereits ernst. Zum Saisonauftakt in der 2. Liga ProB reisen die Herzöge Wolfenbüttel am Samstag zum VfL Bochum (Tip-off: 19 Uhr).

Welche Löwen-Doppellizenzspieler die Reise antreten, soll kurzfristig entschieden werden.

^