Das Dankeschön kommt direkt an

Görge-Märkte unterstützten Pilotprojekt – 20 Cent für jede Ananas

Ein Pilotprojekt möchte bauern in Entwicklungsländern helfen. Foto: oh

Braunschweig (m). Viele Kunden wären generell bereit, einen höheren Preis für Lebensmittel aus Entwicklungsländern zu zahlen – vorausgesetzt, sie können sicher sein, dass ihr Beitrag auch wirklich bei den Bauern vor Ort ankommt.

Ein Anfang wird jetzt mit dem Projekt XtraPay gemacht, das am 16. und 17. August in den drei Görge-Frischemärkten in Mascherode, der Kastanienallee und der Wiesenstraße vorgestellt und danach in insgesamt zehn Märkten erprobt wird.

Mit XtraPay kann der Supermarktkunde Farmarbeitern in Entwicklungsländern freiwillig einen Bonus von 20 Cent zahlen. Und so einfach geht’s: Am Pilotprodukt Ananas sind Kärtchen befestigt, die der Kassierer mit dem Einkauf einscannt. Anna Peter, Initiatorin des Projekts, erläutert die Idee: „Mit XtraPay stellen wir eine einzigartige Verbindung zwischen Endverbraucher und Farmarbeiter her. Konsumenten erfahren, woher ihre Produkte kommen und können sich bei den Menschen am Anfang der Lieferkette bedanken.“

Die Arbeiter erhalten ihr Dankeschön in Form von „Mobile Money“ direkt aufs Handy. Mit „Mobile Money“ können die Farmarbeiter vor Ort in Geschäften bezahlen oder auch Bargeld abheben. Diese Idee verfängt auch beim Verkaufsleiter Marco Weiße der Görge Frischemärkte in Braunschweig: „XtraPay ist gut durchdacht, passt zu unserem Unternehmen und ist für den Händler einfach gemacht.“

Bei den Auftaktveranstaltungen in den drei Märkten können Kunden mittels einer Virtual Reality Brille dann sogar die Tropigha Farm in Ghana besuchen und sich ein Bild vom Ananas-Anbau machen. Auch die Entwickler von XtraPay werden vor Ort sein. Und natürlich sollen möglichst viele Ananas verkauft werden. Die Idee zu XtraPay ist von so genannten EZ-Scouts (EZ steht für Entwicklungszusammenarbeit) entwickelt worden, die im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung tätig sind.

^