1. Juni 2021
Kultur

Das Staatstheater freut sich aufs Publikum

Ab dem 4. Juni beginnen die Vorstellungen

Das Staatstheater öffnet wieder. Foto: Darius Simka/regios24

Braunschweig (obi). Nach 215 Tagen Pandemiepause öffnen sich die Theatersäle des Staatstheaters ab dem 4. Juni wieder für das Publikum – wenn das, wie erwartet, die neuen Verordnungen des Landes am Ende des Monats erlauben.

Auf dem Programm im Großen und Kleinen Haus, in der Stadthalle und im Lokpark, auf der neuen Open-Air-Bühne „DraußenSpielen“ im Theaterpark sowie auf dem Burgplatz stehen bis zur Sommerpause zwölf Premieren und eine Fülle von Vorstellungen der Sparten Musiktheater, Schauspiel, Tanztheater, Junges Staatstheater und Staatsorchester. „Das ist ein unbeschreiblich schönes und aufregendes Gefühl am Ende einer nicht enden wollenden Zeit der geschlossenen Säle und Foyers, nicht nur in unserem Theater“, so Generalintendantin Dagmar Schlingmann. Der Vorverkauf für „DraußenSpielen“ im Theaterpark läuft bereits. Tickets gibt es vorerst ausschließlich über das Kartentelefon 0531 1234 567 sowie im Webshop auf www.staatstheater-braunschweig.de.

Auch interessant