17. Juni 2021
Buntes

Das wahre Leben: 100 Menschen – 100 Geschichten

„Deine Lieblingsmenschen“ ­– Einzigartig. Emotional. Echt. Das Buch zum Format ist ab sofort im Buchhandel erhältlich – Fortsetzung folgt...

Der Gründer mit echten Lieblingsmenschen beim Fotoshooting für das Buch (von links): Nora, Vanessa, Josie, Marcel, Jessi, Nina, Yvette, Lena freuen sich, dass ihre Geschichten deutschlandweit gehört und gelesen werden. Foto: Studioline Photography

Braunschweig. Es sind Geschichten, die zu Tränen rühren, die Mut machen und die Zuversicht geben. Fast 400 Geschichten sind es mittlerweile, die man auf dem Instagram-Kanal von @deine_lieblingsmenschen findet. Und täglich werden es mehr.

Marcel Krüger, im beruflichen Alltag Key Account Manager bei der Funke Medien Niedersachsen GmbH, ging vor knapp über einem Jahr mit seiner Idee online an den Start. „Ich wollte Menschen eine Stimme geben“, sagt er. „Menschen, die es im Leben vielleicht nicht ganz so leicht haben, wie du und ich.“
Und das ist ihm augenscheinlich gelungen. Mehr als 70 000 Follower warten jeden Abend gespannt auf eine neue Geschichte. Jetzt hat Marcel das Format als Buch herausgebracht.

Warum ein Buch? Warum so oldschool?
Weil man es auf den Nachtisch legen und immer wieder zur Hand nehmen kann. Und tatsächlich haben mich auch viele Menschen angesprochen und gesagt: „Ich würde gern all diese Geschichten lesen, habe aber kein Instagram oder Social Media.” Dem wollte ich Rechnung tragen und hoffe, dass mir das gelungen ist.

Gibt es denn noch viele Menschen ohne Internet?
Ja, gibt es. Und vor allem gibt es viele, die weder auf Facebook noch auf Instagram aktiv sind.

Wie ist das Buch aufgebaut?
Das Buch beinhaltet 100 Geschichten. Jede niedergeschrieben auf einer Seite. Immer auf der rechten. Denn die fällt einem beim Umblättern sofort ins Auge. Auf der linken Seite steht das dazugehörige Foto. Eben passend zur Geschichte. Und es fängt – wie auf Instagram – immer gleich an. “Mein Name ist Lena und ich bin am seltenen CUP-Syndrom erkrankt…

Wie hast du ausgewählt?
Ich habe nach möglichst unterschiedlichen Themen geschaut, von A wie Angststörung, über H wie Hashimoto bis Z wie Zöliakie. Eine Wertung habe ich dabei nicht vorgenommen. Mir war es wichtig mit einer Vielzahl von Themen möglichst viele Menschen zu erreichen.

Hast du die Texte aus dem Netz für das Buch noch mal überarbeitet?
Ja, ich habe mit jedem Lieblingsmensch noch einmal Kontakt aufgenommen. Gedruckt wirkt ein Text dann doch noch mal anders auf die Leser:innen. Einige wollten etwas umformuliert haben, bei anderen hatten sich zwischenzeitlich die Lebensumstände geändert. Ich habe dann alle Texte ganz klassisch in einem Word-Dokument heruntergeschrieben.

Hattest du Unterstützung?
Ja, die hatte ich. Ein ausgewähltes Team von meinem langjährigen und mittlerweile freundschaftlichen Kooperationspartner STUDIOLINE Photography hat mir bei der grafischen Umsetzung meiner Ideen stets mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Sie haben darüber hinaus kostenfrei die Fotografie übernommen, worüber ich sehr dankbar bin.

Hast Du damals mit solch einer Resonanz auf dem Instagram-Kanal gerechnet?
Niemals dachte ich, dass WIR mal gemeinsam so eine Reichweite erlangen. Ja, darauf bin schon sehr, sehr stolz! Was glaubst du, macht den Erfolg aus? Wir sind inzwischen wie eine kleine Familie, die tagtäglich wächst und zusammenhält. All diese Menschen mit ihren ganz verschiedenen, besonderen Leben verbinden sich. Sie stützen sich, sie helfen sich. Manchmal reicht es schon die Geschichte eines anderen zu lesen, um daraus Trost zu ziehen.

Das Buch ist seit wenigen Wochen gedruckt, wie ist deine Erfahrung?
Ich habe zunächst 3 000 Exemplare drucken lassen, mehr als die Hälfte ist nach nunmehr drei Wochen seit der Veröffentlichung schon weg. Ich habe bereits Bestellungen aus Tschechien, Schweiz, Österreich, Norwegen, Finnland und sogar den USA erhalten. Das Verschicken ist aufwendig, da ich zunächst alles händisch aus der Garage heraus selbst eingepackt und versendet habe, aber mittlerweile hat es unser Buch sogar in den regionalen Handel – der Buchhandlung Graff geschafft. Auch dort bekommt man das Buch ab sofort stationär, oder aber versandkostenfrei im Online-Shop.

Am Ende deines Buches steht …TO BE CONTINUED… das bedeutet?
Dass wir mittendrin sind. Dass wir immer mehr werden. In einem Prozess, der sich Leben nennt. Und vielleicht ja eines Tages ein zweites Buch mit sich bringt…(grinst)

Auch interessant