Der König der Löwen Classics | Neue Braunschweiger
22. März 2015
Sportliches

Der König der Löwen Classics

Reiten: Der Ire Denis Lynch gewinnt beim Turnier in der VW-Halle den Großen Preis.

Holte sich am Sonntag den Sieg im Großen Preis: Der irische Springreiter Denis Lynch. Foto: T.A.

Von Jürgen Heine, 22.03.2015.

Braunschweig. Seine bestechende Form bei den Löwen Classics krönte Springreiter Denis Lynch am Sonntag in der VW-Halle mit dem Gewinn des Großen Preises.

Wie gut der Profi aus Irland und sein Pferd Abberuail van Het Dingeshof bei diesem Viersterne-Turnier in Form waren, hatte das Paar mit den Siegen in beiden Qualifikationsprüfungen ja schon unter Beweis gestellt.
Und auch in dieser Internationalen Springprüfung mit Stechen behielt der ehemalige Jockey die Nerven und erzielte ohne Abwurf die schnellste Zeit. „Wir haben alles gegeben“, nannte Lynch in gewohnt kurzen Worten sein Erfolgsrezept.
1. Denis Lynch /IRL) mit Abberuail van Het Dingeshof, 0 Strafpunkte, 36.06 sec;
2. Henrik von Eckermann (SWE) mit For Sale, 0 Strafpunkte 37.14 sec;
3. Toni Haßmann (GER) mit Crocant, 0 Strafpunkte 39.67 sec;
4. Willem Greve (NED) mit Carambole, 0 Strafpunkte 39.76 sec;
5. Maikel van der Vleuten (NED) mit VDL Groep Arera C, 0 Strafpunkte, 41.32 sec.
Alle Ergebnisse des Turniers auf www.loewenclassics.de.

Auch interessant