• Home
  • > >
  • Der MTV empfängt heute die Füchse Berlin

Der MTV empfängt heute die Füchse Berlin

Die Drittliga-Handballer bestreiten ihr erstes Spiel im neuen Jahr und wollen erfolgreich sein

Volker Mudrow. SH

Braunschweig. Heute kehren Braunschweigs Drittliga-Handballer aus der Winterpause zurück. Einen Tag nach dem Halbfinale bei der Handball-WM empfängt der MTV in der Sporthalle an der Alten Waage die Zweitvertretung der Füchse Berlin (19.30).

Die Bundesliga-Reserve ist ein gefährlicher Gegner, der unberechenbar ist. Die Gäste aus der Hauptstadt rangieren derzeit zwei Punkte vor dem MTV auf dem 9. Tabellenplatz – es wird also gleich hoch hergehen, wenn der MTV an sein erfolgreiches Schlussprogramm vor der Winterpause anknüpfen will. „Wir haben die Auszeit gut genutzt, neue Kräfte getankt und an unserem Spiel gearbeitet“, so Trainer Volker Mudrow.

Man gehe zuversichtlich in die Partie, in der es dann darum gehe, schnell wieder seinen Rhythmus zu finden. Das gilt auch für die Berliner, die auf Revanche aus sein werden. Das Hinspiel gewann der MTV mit 27:23 recht deutlich und wird auf eine Wiederholung aus sein. Die Lage ist schließlich noch alles andere als entspannt. In der engen unteren Tabellenhälfte beträgt der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz drei Punkte.

„Wir müssen uns weiter auf unsere Stärken besinnen und konzentriert spielen. Dann haben wir alle Chancen“, unterstreicht Mudrow, der vollen Fokus seiner Mannschaft fordert. Noch liegen 13 Spiele vor dem MTV, in denen es um den Klassenerhalt geht.

^