Der Zugmarschall im Glück | Neue Braunschweiger
7. Februar 2016
Menschen

Der Zugmarschall im Glück

Das Glück stand Gerhard Baller ins Gesicht geschrieben. Die Freude darüber, dass "sein" Schoduvel in diesem Jahr an den Start ging, konnte und wollte der Zugmarschall nicht verbergen.

Zugmarschall Gerhard Baller im Glück - sein Schoduvel konnte starten.

Von Ingeborg Obi-Preuß, Braunschweig, 7. Februar 2016.
„Jetzt erst recht!“ – das Schoduvel-Motto ist das Motto von Gerhard Baller. Nach der Absage wegen Terrorgefahr im vergangenen Jahr, begrüßte der Zugmarschall auf seinem Empfang in der VW-Halle die Vertreter der Karnevalsgesellschaften, Abgeordnete, Politiker und Gäste.
Ganz besonders erfreut stellte er die Mitfahrer auf seinem Wagen aus den großen Religionsgemeinschaften der Stadt vor. Christen, Muslime und Juden zogen gemeinsam mit dem Zug durch die Stadt. „Wir feiern ein großes Fest, zu dem alle, und ich meine wirklich alle, eingeladen sind“, betonte Baller. „Lassen Sie uns ein Stück von diesem Gefühl in den Alltag hinüberretten.“

Auch interessant