Ehepaare streiten auf der Bühne | Neue Braunschweiger
17. April 2018
Kultur

Ehepaare streiten auf der Bühne

Theatergruppe Boimstorf führt Einakter mit zwei Vorstellungen im Dorfgemeinschaftshaus auf

Die Laienschauspeiler ließen sich zum Schluss vom Publikum feiern: Uwe von Cyrson, Ramona Wiegand, Bettina Walter, Angelika Heinemann und Souffleuse Sabine Hebestreit (von links). Foto: wg

Von Werner Gantz, 17.04.2018

Boimstorf. Urlaubsbekanntschaften haben in der Regel einen positiven Effekt und frischen gewissermaßen die angenehmen Verwöhn- und Erholungszeiten wieder auf. Anders geht es zu diesem Thema auf der Bühne in dem Einakter mit dem erweiterten Titel „Wenn vier sich streiten“ zu. Die Theatergruppe Boimstorf führte diesen Einakter mit zwei Vorstellungen im Dorfgemeinschaftshaus auf.
Der Chef im Team ist Uwe von Cyrson. 1984 gründete er diese Gemeinschaft mit etwa einem Dutzend Laienschauspieler. Am Wochenende stand er auf der Bühne als Stefan – mit Angelika Heinemann (Sandra), Ramona Wiegand (Gundi) und in einer Männerrolle Bettina Walter (als Martin). Sabine Hebestreit fungierte als Souffleuse und übernahm auch die Begrüßung und Moderation. Bei freiem Eintritt kamen rund 50 Gäste je Aufführung.
Die vier Urlauber waren auf Mallorca, auch am „Ballermann“, lernten sich dort kennen und versprachen, sich zu Hause zu besuchen. Diese Szenerie war nun der Inhalt der einstündigen Aufführung. In der Wohnung der Gastgeber war der Rotwein als nicht trinkbar befunden und ein Essen schien es auch nicht zu geben. Eingangs war es in den Gesprächen ein gegenseitiges Abtasten. Es wurde politisiert und Urlaubsfotos wurden gezeigt. Bei dem folgenden Spiel „Sag die Wahrheit“ kam es zu Streitigkeiten und sogar zu heftigen Beleidigungen.
Der Aufbruch der Gäste im Zorn blieb mit der Frage nicht aus: „War es das, was ihr mit diesem dusseligen Spiel erreichen wolltet?“ Der erlösende und versöhnende Moment war der Pizzabote mit dem bislang vermissten Essen. Die Laienschauspieler sorgten für witzige Unterhaltung und bekamen zum Schluss anhaltenden Beifall vom Publikum. Uwe von Cyrson sagte noch an, dass sich Interessenten dem Ensemble anschließen können. Es werde bereits ein neues Theaterstück für Aufführungen im Herbst dieses Jahres einstudiert.

Auch interessant