9. Oktober 2021
Gesundheit

Ein kleines Lächeln, ein offenes Ohr

NB startet eigene Pflegeserie – Das Buch dazu, „Der Pflegekompass“, ist ab sofort im Verkauf

Älter werden ­– Aktiv bleiben: Das Thema unserer neuen Serie beschreibt den Wunsch, den wir alle haben. Heute starten wir mit der Suche nach dem idealen Heim. Foto: Peter Sierigk/AWO

Braunschweig. „Das Thema Pflege betrifft jeden von uns“, sagt Rifat Fersahoglu-Weber. Der Vorstandsvorsitzende der AWO erlebt häufig, wie schnell sich in einer Familie die Fragen nach den richtigen Schritten, nach der richtigen Hilfe auftun, wenn plötzlich Mutter oder Vater, Oma oder Opa „tüdelig“ werden.

Was häufig harmlos beginnt, kann ruckzuck alle Beteiligten vor große Probleme stellen. Und nicht nur ältere Menschen brauchen Unterstützung, auch junge Menschen kann es treffen. „Und gerade für ‘Junge Pflege’ gibt es noch wenig Angebote“, bedauert Fersahoglu-Weber.

Rifat Fersahoglu-Weber, Foto: AWO

Unsere neue Serie greift das Thema Pflege auf. Das Buch „Der Pflegekompass“ ist dabei die Grundlage, ein kompetenter Leitfaden, der ab sofort in unseren Geschäftsstellen und der Konzertkasse zu kaufen ist.
Die Serie will zudem die verschiedenen Berufe in der Pflege vorstellen und die attraktiven Seiten zeigen. Rifat Fersahoglu-Weber macht jungen Menschen Mut, den Pflegeberuf zu ergreifen. Er erzählt von Mitarbeiterinnen (der Beruf ist nach wie vor weiblich), die von der sinnstiftenden Arbeit schwärmen. „Das mag altmodisch klingen“, sagt Fersahoglu-Weber, „aber ein Beruf, der einen Sinn ergibt, macht meistens zufrieden.“ Tarifgehalt, ein gutes Betriebsklima und Weiterbildung gehören für den AWO-Vorstand als Selbstverständlichkeit zum Angebot. Politisch kämpft der AWO-Mann immer wieder für flächendeckende Tarifanbindungen. „Nur so können wir Qualität in der Pflege halten“, ist er überzeugt.

Auch interessant