29. Dezember 2014
Menschen

Ein leckeres Drei-Gänge-Menü

Genossenschaften luden 220 bedürftige Menschen zur Weihnachtstafel ins Steigenberger.

Genossenschaften luden bedürftige Menschen zur Weihnachtstafel ins Steigenberger Hotel. pau

Von André Pause, 29.12.2014.

Braunschweig. In den Genuss eines festlichen Drei-Gänge-Menüs kommen die Kunden der Braunschweiger Tafel im Alltag wahrscheinlich eher selten. Jetzt luden die Genossenschaften aus Braunschweig
220 Menschen in schwierigen Lebenssituationen zu einem weihnachtlichen Mahl an liebevoll gedeckten Tischen.

Harzer Rohschinken mit saurem Wurzelgemüse, Braunschweiger Striezel mit Apfel-Zwiebel-Salat, Hähnchenbrust nach Waldorf-Art, Kürbissalat, Rindergulasch Esterhazy und Topfen-Birnenstrudel mit marinierten Beeren – all diese Köstlichkeiten wurden den Gästen von 25 in diesem Falle ehrenamtlich agierenden Mitarbeitern der PSD Bank, der Braunschweiger Baugenossenschaft und der Baugenossenschaft Wiederaufbau in der historischen Maschinenhalle des Steigenberger Parkhotels serviert. Das Hotel hat die Veranstaltung, die sich künftig fest etablieren soll, ebenso unterstützt wie die Görge Frischemärkte.
Neben gutem Essen gab es für die Gäste auch ein Unterhaltungsprogramm. Der Shantychor gab schwungvolle Winterlieder zum besten und Florian Battermann, Chef der Komödie am Altstadtmarkt, trug eine Weihnachtsgeschichte vor.
Um die ehrenamtliche Arbeit für bedürftige Menschen in der Region auch über das Weihnachtsessen hinaus zu unterstützen, hat die PSD Bank gemeinsam mit der Braunschweiger Tafel ein Spendenkonto eingerichtet: Braunschweiger Tafel, IBAN: DE07 2709 0900 5990 5246 00, PSD Bank Braunschweig.

Auch interessant