Einfach so: Der Sommer musikalisch | Neue Braunschweiger
22. Juli 2020
Buntes

Einfach so: Der Sommer musikalisch

Jeden Dienstag spielen Musiker auf dem Magnikirchplatz – Bewerbungen noch möglich

„Barockes Gefiedel“ Maria und Johannes Monninger mit Tochter Henrike bei ihrer öffentlichen Probe auf dem Magnikirchplatz. Foto: Ingeborg Obi-Preuß

Magniviertel. Nur zweimal um die Ecke und schon wird die Stimmung südlich – gleich hinter Galeria Kaufhof ist der Feierabendverkehr vom Bohlweg nur noch ein fernes Rauschen, ganz andere Töne schwingen über den Platz an der Magnikirche: „Barockes Gefiedel“ heißt es an diesem sonnigen Nachmittag.

Die Gäste in den Straßencafés klatschen, Fußgänger schlendern vorbei oder setzen sich kurz auf eine Bank, Radfahrer halten an und hören zu. „Genau so wollen wir es haben“, sagt Robert Glogowski, einer der Initiatoren der Aktion „Proben im öffentlichen Raum.“ Zwanglose Hintergrundklänge, klassisch oder volkstümlich, ohne Ansagen, ohne Verstärkung. Einfach so, nur gute Musik.

Unter der Coronaerfahrung will die Magnibürgerschaft vor allem jungen Laienmusikern die Möglichkeit geben, im öffentlichen Raum aufzutreten. „Die stehen doch alle unter Volldampf“, weiß Glogowski aus eigener (Dudelsack-)Erfahrung. „Musiker brauchen Publikum.“ Das hat sich herumgesprochen, jeden Dienstagnachmittag sind jetzt kleine Ensembles oder auch Chöre im Magniviertel zu hören. Es gibt eine Aufwandsentschädigung von 100 Euro. Wer sich noch um einen Mitmachtermin bewerben möchte, kann das tun. Einfach eine Mail an: glogowski@punctum-image.de .

Auch interessant