Eintracht muss zu den Würzburger Kickers | Neue Braunschweiger
19. Juni 2016
Sportliches

Eintracht muss zu den Würzburger Kickers

Fußball: 1. Runde um den DFB-Pokal findet vom 19. bis 22. August statt.

Muss mit seinem Team nach Würzburg: Eintracht-Trainer Torsten Lieberknecht. Foto: SH

Von Jürgen Heine, 19.06.2016.

Braunschweig. Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig muss in der 1. Runde um den DFB-Pokal bei Zweitliga-Aufsteiger Würzburger Kickers antreten.

Das ergab die Auslosung am Samstagabend in der Sportschule Malente durch U17-Nationalspielerin und Europameisterin Caroline Siems. Als Ziehungsleiter fungierte DFB-Präsident Reinhard Grindel. Die Spiele der ersten Pokalrunde finden vom 19. bis 22. August statt.
Die Blau-Gelben mussten am 29. Oktober 2014 in der 2. Pokalrunde schon einmal in Würzburg antreten und gewannen damals mit 1:0 durch einen Treffer von Havard Nielsen (78.) .
„Geschichte wiederholt sich“, sagt Würzburgs Cheftrainer Bernd Hollerbach in einer ersten Reaktion: „Braunschweig ist ein Klub mit großer Tradition – wir freuen uns auf diese Begegnung und auf die besondere Pokal-Atmosphäre in unserer Arena, wie wir sie in den vergangenen beiden Jahren einige Male erleben durften.“
Informationen zum Start des Vorverkaufs sowie zu Ticketpreisen werden zeitnah bekanntgegeben. Karten wird es aller Voraussicht nach Mitte Juli geben, erklären die Würzburger auf ihrer Homepage.

Auch interessant