Eintrachts U23 spielt 1:1 gegen den HSV II | Neue Braunschweiger
5. Oktober 2013
Sportliches

Eintrachts U23 spielt 1:1 gegen den HSV II

Fußball: U19 siegt in Georgsmarienhütte.

Von Robin Koppelmann, 06.10.2013.

Braunschweig. Nicht nur Eintrachts Profifußballer haben zumindest temporär die rote Laterne in ihrer Liga abgegeben: Auch die U23-Auswahl der Blau-Gelben ist nach dem gestrigen 1:1 (1:0)-Remis gegen die Reserve des Hamburger SV nicht mehr Tabellenletzter.

134 Zuschauer auf dem umgebauten Stadionnebenplatz sahen ein durchaus prominent besetztes Regionalliga-Spiel: Während bei den „Löwen“ die Profis Jonas Erwig-Drüppel, Jan Washausen und Gianluca Korte aushalfen, war beim HSV der suspendierte Gojko Kacar mit von der Partie.
Dennoch gelang Eintracht der bessere Start. Bereits nach sieben Minuten traf Marcel Bär zur 1:0-Führung. Diese konnte erst durch einen Foulelfmeter von Josef Shirdel in der 34. Minute ausgeglichen werden.
Siegreich kehrte die U19-Mannschaft derweil aus Georgsmarienhütte zurück. Beim dortigen SV Viktoria gewann das Team von Trainer Sascha Eickel mit 3:1 (0:1) und machte dabei in der Schlussphase einen Pausenrückstand gut: Brian Behrens (75.), Eros Dacaj (90.) und Sulhattin Capli (90.) trafen für Eintracht.
Komplettiert wird der heutige Spieltag aus Braunschweiger Sicht mit dem U17-Derby der Eintracht gegen Hannover 96 (11 Uhr, Kennelgelände) und dem Gastspiel der Freien Turner beim VfL Osnabrück II (15 Uhr).

Auch interessant