10. Dezember 2013
Aktiv

Erfolgreiche, bunte Wundertüte

„Desimos Spezial Club“ begeistert seit 2005 die Zuschauer – Am Donnerstag ist er auf der Bühne.

Detlef Simon alias Desimo in Aktion. Foto: Nina Stiller/oh

Von Falk-Martin Drescher, 11.12.2013.

Braunschweig. In zwei Jahren kann er in Braunschweig ein großes Jubiläum feiern: Dann lädt Detlef Simon alias „Desimo“ seit zehn Jahren zu dem „Spezial Club“ in die Brunsviga. Am Donnerstag (12. Dezember) ist er ab 20 Uhr wieder live zu erleben.

Den Zuschauern vorab gänzlich unbekannt, überrascht der gebürtige Hannoveraner mit einer gelungenen Auswahl an Komödianten. Das Motto dabei: „Hauptsache speziell“. Der Entertainer, Zauberkünstler und Kabarettist schleuste dabei schon einige Akteure vor ihrem richtigen Durchbruch durch seine Programme. René Marik, Horst Evers, Olaf Schubert und auch Sascha Grammel gastierten bei den Shows – weit vor Beginn ihrer Fernsehkarriere.
„Wir laden die Neuentdeckungen möglichst schon etwas früher ein“, merkt Simon an. Die Gastkünstler wählt er dabei in einer Mischung aus Erfahrung und Bauchgefühl aus. Alle seine Gäste schaut er sich vorher an, weiß, was das Publikum erwartet. „Nur so kann die Überraschung am Ende eine gute sein. Das Publikum traut ja meiner Auswahl blind, das nehme ich sehr ernst“, merkt der Entertainer an.

Zwar würden sich mittlerweile viele Comedians bei ihm bewerben, doch das sei es nicht. Er spricht sie lieber selbst an, will genau wissen, was geht. Die angenehme Stimmung auch hinter den Kulissen ist ihm enorm wichtig.
Auch wenn es am Dienstag wieder eine Überraschungsshow sein soll – ein paar Informationen hat Simon vorab preisgegeben: „Die Hamburgerin hat man bestimmt schon im Fernsehen als sehr komische Parodie auf Synchronsprecherinnen von US-TV-Serien gesehen und das bissig-perfekte Gitarrenduo hat gerade beim NDR-Comedy-Contest bestens abgeschnitten. Dazu kommen zwei weitere tolle Gäste, maritim und nordländisch.“ Sein geheimer Favorit sei „dieser Autor mit dem Skandinavien-Tick“. Er sei zwar schon viele Jahre im Geschäft, überrasche den Initiatoren der Show aber immer wieder aufs Neue.

Auch im kommenden Jahr wird das Bühnenformat wieder in Braunschweig gastieren. „Na klar, Braunschweig rockt immer so toll“, merkt Simon an. Neben Shows an jedem letzten Dienstag im Monat bis zur Sommerpause dürfen sich Interessierte vor allem auf das „Jubiläums-Best-Of“ im September bei „Kultur im Zelt“ freuen. Dann wird der zehnte Geburtstag der Show groß gefeiert. „Wir sind inzwischen einfach zu Hause in Braunschweig“, freut sich der Moderator.
Weitere Infos gibt es unter www.spezial-club.de.

Auch interessant