• Home
  • > >
  • Ersten Urlaub mit NB-Austragen verdient

Ersten Urlaub mit NB-Austragen verdient

55 Jahre NB: Jörg-Heiner und Irmgard Wegener sind treue Leser – und Zeitungszusteller der ersten Stunde

Sommer, Sonne, Dolce Vita – und ein kühles Bier: Irmgard Wegener (r.) mit den Freunden Nanny und Achim in Grado.

Braunschweig. „Was haben Sie eigentlich vor 55 Jahren gemacht?“ wollten wir von unseren Leserinnen und Leser wissen. Jörg-Heiner Wegener ist daraufhin tief in seine Fotokiste getaucht und hat uns nicht nur wunderbare Bilder seines ersten Urlaubs, sondern auch eine tolle Geschichte geschickt.

Denn: Der heute 73-Jährige hat sich damals die Reise nach Italien mit dem Austragen der NB finanziert.
„Ich muss damals Ende der 60er-Jahre 22 oder 23 Jahre alt gewesen sein und hatte natürlich nicht viel Geld“, erinnert er sich. Was tun? Den Plan aufgeben? Kam gar nicht infrage! Zum Glück hatte er Kontakte zum Braunschweiger Zeitungsverlag. So bewarben sich Jörg-Heiner Wegener, seine Frau und zwei Freunde, die mitreisen wollten, als Zeitungsausträger im Östlichen Ringgebiet.
„Unser Gebiet umfasste unter anderem die Comenius- und in die Nussbergstraße“, erzählt Heiner Wegener und war damals froh, die Straßen mit den großen Häusern und den vielen Mietparteien zu beliefern. „So lohnte sich das Austragen“, sagt er lachend.
Ein ganzes Jahr lang stellten die vier die NB einmal in der Woche – denn nur so oft ­erschienen wir in den ­60er-Jahren – zu. Am Ende reichte es für das große Abenteuer. Voll ­bepackt steuerten Wegeners samt Anhang gen Süden: Mit einem kleinen VW Käfer und einem Zelt auf dem Dach. Das Ziel: Ein Ca

Heute sind die beiden im Schützenverein Grüne Gilde aktiv

mpingplatz im ­italienischen Küstenort Grado zwischen Venedig und Triest.
Viel Zeit ist seitdem vergangen. Jörg-Heiner und Irmgard sind längst im Ruhestand. Oder besser Unruhestand.
Denn aktiv sind die beiden immer noch: Das Ehepaar ist Mitglied im Schützenverein Grüne Gilde von 1952 in der Südstadt, Jörg-Heiner sogar Ehrenmitglied des Kreisschützenverbands. Der erste Urlaub vor rund 50 Jahren ist dennoch unvergessen …

^