Erster US-Neuzugang für die Löwen | Neue Braunschweiger
21. Juni 2016
Sportliches

Erster US-Neuzugang für die Löwen

Basketball: Carlton Guyton kommt aus Gotha.

Neuzugang: Carlton Guyton im Trikot von Gotha. Foto: imago

Von Christoph Matthies, 21.06.2016.

Braunschweig. Als einen „klassischen Comboguard“ bezeichnet Löwen-Sportdirektor Frank Menz den US-Amerikaner, dessen Verpflichtung die Bundesliga-Basketballer zu Wochenbeginn bekanntgaben: Carlton Guyton, der zuletzt in der 2. Liga Erfahrung sammelte, hat für zwei Jahre in Braunschweig unterschrieben.

„Er kann den Ball bringen und ein Spiel organisieren, aber auch auf der Position zwei Offensiv-Impulse setzen“, sagt Menz über den 25-Jährigen, der nach seiner College-Karriere zunächst nach Schweden wechselte, ehe er zuerst für Ehingen und dann zwei Jahre lang für die Rockets Gotha in der ProA auflief. In der vergangenen Saison, als er mit Gotha bis ins Halbfinale der 2. Liga vordrang, markierte Guyton in durchschnittlich 28 Minuten 13,6 Punkte, 3,5 Assists und 3,2 Rebounds pro Spiel. Dazu legte er gute Wurfquoten auf (48,7 Prozent Zweier, 39,4 Prozent Dreier).
Löwen-Trainer Menz hat die Entwicklung des 1,93-Meter-Mannes in den vergangenen zwei Jahren interessiert verfolgt. „Die Art und Weise, wie in Gotha gespielt wird, kommt unserer recht nahe. Und in diesem Gefüge hat er sehr gut gespielt und gehörte zu den besten Amerikanern der Liga“, nennt Menz einen plausiblen Grund, warum Guyton den Braunschweigern auch auf BBL-Niveau weiterhelfen könnte. Zudem sei dieser nach drei Jahren in der ProA nun hungrig, im Oberhaus zu zeigen, was er draufhat.
„Kontrolliert und mannschaftsdienlich, aber auch in der Lage, sich seinen eigenen Wurf zu kreieren“: So sieht Menz seinen Neuzugang in der Offensive. Und auch in der Verteidigung habe Guyton ganz ordentlich abgeliefert. „Aber da hat er noch Potenzial, das wir aus ihm rauskitzeln werden“, glaubt der Löwen-Coach. „Aber das weiß er auch und dazu ist er auch bereit.“
Der Löwen-Kader umfasst derzeit neben Carlton Guyton die Spieler Nicolai Simon, Sid-Marlon Theis, Lars Lagerpusch und Luis Figge. Laut Menz stünden die Chancen gut, dass Ende dieser Woche der nächste Neuzugang vorgestellt wird.

Auch interessant