Erstes Helmstedter Weinfest: Wie ein Urlaub in Frankreich | Neue Braunschweiger
1. Juni 2018
Tipps

Erstes Helmstedter Weinfest: Wie ein Urlaub in Frankreich

Die neue Veranstaltung findet am heutigen Samstag (2. Juni) auf dem Marktplatz statt. 

Veranstalterin Sonja Knieke freut sich am heutigen Samstag auf zahlreiche Helmstedter, die das Weinfest besuchen. Foto: Lüer

Von Maria Lüer, 01.06.2018.
 

Helmstedt. Weinromantik pur: Ausgewählte Rebensäfte aus den verschiedensten Ländern, gute Musik und Unterhaltung sowie kleine Gaumenfreuden erwarten die Gäste am heutigen Samstag (2. Juni) von 15 bis 22 Uhr auf dem Helmstedter Marktplatz.

Von Weiß bis Rot
„Vom leichten Weißen bis zum kräftigen Roten – Weinliebhaber können sowohl alte Klassiker als auch fruchtig-frische Neukreationen auskosten“, verspricht Veranstalterin Sonja Knieke. Die Weine kämen aus Spanien, Griechenland, Portugal, Italien, Deutschland und Kalifornien.

Voller Genuss
„Kulinarisch reichen wir den Gästen landestypische Köstlichkeiten, unter anderem werden wir Käsespezialitäten und Schmalzgebackenes auftischen.“ Und auch ein Bierstand werde aufgebaut.

Nicht nur der Gaumen, sondern auch Augen und Ohren kommen in den Genuss: Der dem Anlass entsprechend liebevoll dekorierte Marktplatz sorgt für die richtige beschauliche Kulisse. „Wie es genau aussehen wird, das verrate ich noch nicht“, sagt Knieke. „Die Atmosphäre auf dem Marktplatz wird aber auf jeden Fall sehr stimmungsvoll, rustikal und romantisch sein.“

Zur musikalischen Unterhaltung tragen „Mr. T & Golden Hearts“, die Musikschule Schöningen sowie „Andrea + Friends“ bei.

Gemütliches Ambiente
Bierfeste gäbe es genügend und es handele sich um das erste Weinfest in Helmstedt, so Knieke. „Die Veranstaltung soll wieder einmal frischen Wind in die Stadt bringen“, sagt die Veranstalterin. Außerdem möchte sie mit dem Fest einmal ein anderes Klientel ansprechen. „Ich freue mich, wenn es sich heute viele Helmstedter im gemütlichen Marktplatz-Ambiente mit einem feinen Tropfen gutgehen lassen.“

Auch interessant