15. Januar 2022
Sport

Football: Die Lions legen los

Erste Personalien für das Team verkündet

Isaiah Woods im Trikot der Portland State University, bei der er seine aktive Karriere vorerst beendete. Foto: Lions

Braunschweig (ako). Die New Yorker Lions haben nachdem die Verträge mit Headcoach Troy Tomlin und Namenssponsor New Yorker verlängert worden waren weitere Personalentscheidungen verkündet. Die beiden deutschen Leistungsträger Benjamin Krahl und Gerrit Brandt bleiben im Team, und mit Wide Receiver Isaiah Wood wurde der erste Importspieler benannt.

Der 24-jährige aus Los Angeles, Kalifornien, stammende Ballfänger begann seine Football Karriere an der Sierra Canyon High School, wo er sich sowohl in der Offense, als auch in der Defense zu den besten Spielern seines Teams und in ganz Kalifornien entwickelte.
Seine guten Leistungen auf dem Feld brachten ihn in den Fokus diverser College Football Teams in den gesamten USA, von denen er sich final für die University of Washington (PAC-12 Conference) entschied. Nach mehreren gesundheitlichen Rückschlägen beendete er zunächst seine Karriere und kehrte 2021 zurück an die Seitenlinie als Wide Receiver Coach der Westlake High School, in Thousand Oaks, Kalifornien.
Inspiriert durch die Spieler seines High School Teams und einem Gespräch mit Coach George Contreras, welcher bis 2020 über 12 Jahre in ganz Europa erfolgreich als Trainer unterwegs war, entschied sich Isaiah Woods dazu, in Europa wieder selbst aktiv auf das Footballfeld zurückzukehren. Dadurch wurde Head Coach Troy Tomlin auf ihn aufmerksam und verpflichtete Isaiah direkt für die Saison 2022.

Auch interessant