9. September 2021
Soziales

Freie Kirche als Alternative

Christian Haertle unterstützt Tobias Kron und BS Connect

Unternehmer Christian Haertle (links) übergibt Tobias Kron, Pastor der evangelisch-freikirchlichen Gemeinde BS Connect (rechts) im Namen des „Medical Trade“- Schnelltestzentrums eine Spende in Höhe von 50.000 Euro. Foto: privat/oh

Braunschweig. 50 000 Euro. Das ist mal eine Summe. Christian Haertle hat sie jetzt an Toby Kron und das Projekt „BS Connect“ gespendet.

„Ich glaube sehr stark an Gott, allerdings ist das Verhalten unserer weltlichen Kirche teilweise sehr befremdlich. Deshalb ist das, was der Toby als freier Pastor macht, eine wunderschöne und aktuelle Sache“, sagt Haertle dazu. Schon vor acht Jahren haben die beiden Männer sich kennen- und schätzen gelernt, Tobias Kron war Mitglied im Hygia, dem Fitnessunternehmen, das Christian Haertle gegründet und vor wenigen Wochen verkauft hat.

„Ich möchte keine Kirchensteuer zahlen“, sagt Christian Haertle, „ich möchte selbst entscheiden, wen und was ich unterstütze.“ Anfangs war es Greenpeace, jetzt ein Patenkind in einem SOS-Kinderdorf. Und BS Connect. „Ich betreibe seit vielen Monaten Corona-Testzentren“, blickt der Unternehmer zurück, „jetzt endlich kam das Geld von der Kassenärztlichen Vereinigung dafür.“ Und deshalb die großzügige Spende.

Jeden 1. und 3. Sonntag im Monat ist BS Connect jetzt mit einer Celebration, einem ganz besonderen Angebot aus Gottesdienst, Musik, Gemeinsamkeit und mehr im Westand. Und natürlich kann die Show auch online mitverfolgt und miterlebt werden. „Ich wünsche mir, dass sich viele Menschen das anschauen“, erklärt Haertle seine Unterstützung, „ich bin ein gläubiger Mensch, mir hat Toby Kron mit seiner Kirche sehr geholfen.“

Auch interessant