15. April 2014
Menschen

Fußgängerin verletzt

Wolfenbüttel, 14.04.2014. Am Montagvormittag kam es auf der Schweigerstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 44-jährige Fußgängerin schwer verletzt worden ist. Eine 68-jährige Autofahrerin beabsichtigte von der Schweigerstraße nach links auf die Parkplätze des dortigen Gewerbegebietes einzufahren. Hierbei übersah sie das bevorrechtigte Fahrzeug einer entgegenkommenden 26-jährigen Autofahrerin. Es kam zum Zusammenstoß, wobei das Auto der 26-Jährigen auf den angrenzenden Fußweg gedrückt wurde und hier auf die auf dem Fußweg befindliche Fußgängerin traf. Diese wurde durch den Zusammenstoß mit dem Auto schwer verletzt und musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von rund 12000,– Euro.

Auch interessant