Großer Bahnhof: Stephan Weil reiste im Regionalzug an

Der niedersächsische Ministerpräsident und sein Verkehrsminister waren zu Besuch in Braunschweig.

Großer Bahnhof für Ministerpräsident Stephan Weil, der mit einem Regionalzug nach Braunschweig kam. Foto: T.A.

Von Birgit Leute, 04.06.2016.

Dienstwagen und Fahrer hatten sie dieses Mal zu Hause gelassen, stattdessen kamen Ministerpräsident Stephan Weil und Olaf Lies, niedersächsischer Verkehrsminister, gestern Mittag im Regionalzug am Braunschweiger Bahnhof an.

Der ungewöhnliche Auftritt hatte einen Grund: Vergangene Woche hatte die niedersächsische Landesregierung ein millionenschweres Förderpaket für den Ausbau des Regionalverkehrs in der Region Braunschweig auf den Weg gebracht. Dazu fand in der Dornse eine Informationsveranstaltung statt, an der unter anderem Vertreter der Städte Braunschweig, Salzgitter und Wolfsburg sowie des Zweckverbands Großraum Braunschweig teilnahmen. Oberbürgermeister Ulrich Markurth, Monika Thomas (Stadtbaurätin der Stadt Wolfsburg) sowie Frank Klingebiel (Oberbürgermeister der Stadt Salzgitter) nahmen die Gäste am Bahnhof in Empfang.

^